Prävention

Die Prävention ist für sowhat ein ebenfalls sehr wichtiges Tätigkeitsfeld. Mit Aktionstagen und Workshops sollen Essstörungen in Schulen enttabuisiert und Schülerinnen und Schüler zu dem Thema „Körperkult und Leidensdruck“ sensibilisiert werden. Nach einem Vorgespräch mit der begleitenden Lehrperson erhalten die Teilnehmer/innen Informationsmaterial, können sich an Diskussionen beteiligen und Fragen stellen. Auch eine Führung durch das Haus ist möglich.

Wenn Sie Interesse haben, kontaktieren Sie uns bitte sehr gerne!

Anmeldung und Info:

Gerstnerstraße 3
1150 Wien
Tel:   +43 1 4065717-0
Fax.: +43 1 4065717-900
E-Mail: info@sowhat.at

Angebote & Workshops für Schulen

Körperkult und Leidensdruck - Wenn sich schon bei jungen Menschen alles um’s Essen dreht

sowhat ist als Kompetenzzentrum für Menschen mit Essstörungen Prävention sehr wichtig. Daher bieten wir für Schülerinnen und Schüler sehr gerne Vorträge zum Thema "Körperkult und Leidensdruck". Hier können sich Schülerinnen und Schüler bzw. auch Lehrpersonal zum Thema Essstörungen informieren und wichtige Fragen stellen. Seit 2003 haben bereits über 4.000 Schüler/innen von dieser Aktion profitiert.

Gerne kommen wir für diese Vorträge/Workshops direkt in die Schulen.

Anmeldung und Information
Wenn Sie nähere Informationen wünschen, freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme!

 

Essstörungen und deren Behandlung

Unsere Workshops  bieten Schulklassen die Möglichkeit, uns und die Arbeit von sowhat kennen zu lernen. Gerne nehmen wir uns Zeit um über Essen, Essstörungen, Schönheitsideale und Diäten, ... zu reden.

Ausgehend von dem Wissensstand der Schülerinnen und Schüler beantworten wir offenen Fragen rund um Themen wie

  • Welche Essstörungen gibt es?
  • Wie erkennt man Essstörungen?
  • Wie entstehen Essstörungen?
  • Wie können Essstörungen behandelt werden? Sind sie heilbar?
  • Wie geht man mit einer Betroffenen / einem Betroffenen um?
  • Welche Angebote und Behandlungen bietet sowhat an?
  • Was passiert bei der Aufnahme in das ambulante Behandlungsprogramm?
  • Was ist Psychotherapie?
  • … und was Sie sonst noch wissen wollen.

 

Zielgruppe: Schulklassen, die sich mit dem Thema Essstörungen auseinandersetzen.

Methoden: Informationen und Diskussion, Beantwortung von Fragen, Bereitstellen von Informationsmaterial.

Voraussetzung: Vorgespräch mit der begleitenden Lehrperson, der Vertrauenslehrerin oder z.B. dem Klassenvorstand.

Dieses kostenlose, halbstündige Vorgespräch dient dazu, das Umfeld bzw. wichtige Ansprechpersonen der SchülerInnen für das Thema zu sensibilisieren und einen Einblick in die Dynamik der Klassengemeinschaft zu bekommen.

Termin: nach Vereinbarung  
Zeit: 1,5 Stunden 
Kosten: EUR 160,- pro Gruppe

Anmeldung und Info:Wenn Sie nähere Informationen wünschen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Vorträge

 

Wir stehen für bestehende Aus-, Fort- und Weiterbildungseinrichtungen, Kongresse und Symposien als Fachreferenten oder Lehrbeauftragte zur Verfügung.

Wir freuen uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme!