Finanzierung

 

Das hochfrequente Behandlungsprogramm von sowhat ist seit 2013 bzw. 2015 (St. Pölten, Mödling) kassenfinanziert. Es bestehen Verträge mit den Kassen aller Gebietskrankenkassen, SVB, VAEB, den Betriebskrankenkassen Mondi und Wiener Verkehrsbetriebe. Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt somit unter bestimmten Voraussetzungen und nach Maßgabe freier Plätze die gesamten Kosten der Behandlung für bis zu drei Jahren. 

sowhat bietet die Leistungen auf Wunsch auch privat an. Anteilige Refundierungen durch die Krankenkassen sowie Verrechnungen mit Zusatzversicherungen sind in diesem Fall möglich.