Was ist sowhat?

sowhat ist die erste Anlaufstelle zu Fragen, Anliegen und Behandlung rund um das Thema Essen und Essstörungen.

sowhat ist die größte ambulante Einrichtung zur Behandlung von Menschen mit Essstörungen in Österreich. Als Ambulatorium mit Kassenvertrag schließt sowhat damit die Lücke zwischen niedergelassenem und stationärem Bereich mit einem mehrjährigem multiprofessionellem Therapieangebot. Gleichzeitig gehen wir individuell auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten der einzelnen Patientinnen und Patienten ein.

sowhat bietet langjährige Erfahrung eines multiprofessionellen Teams an 3 Standorten. Direkt am Standort in Wien ist das Fachwissen aus den Bereichen Allgemeinmedizin, Psychotherapie, Psychologie, Physiotherapie, Bewegung, Ernährung, Sozial- und Angehörigenarbeit gebündelt.

Es bestehen Verträge mit allen Gebietskrankenkassen sowie mit der Sozialversicherungsanstalt der Bauern, der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau, den Betriebskrankenkassen Mondi und Wiener Verkehrsbetriebe.

Das kassenfinanzierte Behandlungsprogramm am Standort in Wien ist auf einen Zeitraum von bis zu drei Jahren ausgelegt. Sowhat verfügt auch über Kassenverträge mit der NÖGKK an den Standorten in St. Pölten und Mödling; dieses kassenfinanzierte Therapieangebot unterscheidet sich in manchen Punkten von jenen in Wien und nimmt daher auch auf die zum Teil längeren Anfahrtswege in Niederösterreich Rücksicht. Sehr gerne unterstützen wir Sie bei der Antragsstellung bei Ihrer Krankenkassa. 

An allen unseren Standorten besteht auch die Möglichkeit Therapien als Privatleistung in Anspruch zu nehmen. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch, wir beraten Sie gerne.

Über sowhat 

1993 als gemeinnütziger Verein gegründet, ist sowhat seit 2013 ein selbständiges Ambulatorium der origo Gesundheitszentren GmbH und seit 2017 Teil der Vinzenz Gruppe Service GmbH. Das Team aus Allgemeinmedizin, Psychotherapie, Psychologie, Physiotherapie, Bewegung, Ernährung, Sozial- und Angehörigenarbeit berät und behandelt rund 1.000 Menschen pro Jahr.